Das Projekt

Ich liebe Sprache und ich schreibe gerne.

Zwar arbeite ich im Augenblick noch an einem Projekt, dennoch habe ich Lust ein zweites ins Leben zu rufen, bei dem ihr mir helfen sollt.

Fogendes habe ich mir dazu überlegt; wie wäre es, wenn ich gezwungen bin, einen Text mit Vorgabe von bestimmten Worten zu gestalten?
Wohin entwickelt sich die Geschichte und wie geht sie weiter, wenn ich zur Fortsetzung erneut vorgegebene Worte habe?
Kann daraus eine richte tolle Story werden, oder gebe ich nach einigen Versuchen auf, weil ich mit den Wörten keinen zusammenhängenden Text zu Blatte bringe?
Mich reizt die Vorstellung es zu versuchen und dabei ganz neue Erfahrungen zu sammeln und/oder mit Euren Ideen etwas "Großes" auf die Beine zu stellen was uns geminsam ans Herz wachsen soll.

Wenn ihr Lust habt diesen Versuch mitzugestalten, würde ich Euch bitten mir jeweils zwei Worte zu nennen, die im Text vorkommen sollen. Dabei ist es völlig unerheblich ob die Worte miteinander zu tun haben, oder sinnlos gewählt sind.
Sobald ich 30 Worte gesammelt habe, beginne ich zu schreiben, natürlich hier damit ihr das Ganze verfolgen könnt.
Ist der Text fertig, geht die Suche nach neuen Wörtern von vorne los.
Ich werde mich bemühen die Worte in spätestens einer Woche zu verbauen, so daß es einen Rhythmus zum Vorschlagen geben wird.

Falls ich mit Euren abgegebenen Worten gar nicht mehr klarkomme, werde ich Euch das sagen.

Also wer Interesse hat, nutzt die Chance mich als Euren Schreibsklaven zu benutzen.

Als kleines Dankeschön kommt ihr alle als teilnehmende Blogger in meine Liste auf, falls ihr das nicht wünscht, bitte Laut geben.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen